TEAMS FÜHREN.

Menschen führen ist eine Frage der Haltung und weniger der Technik.

Erfolgreiche Teamleader sind mit sich selbst im Reinen und haben ein positives Menschenbild. Auf dieser Basis können sie Akzeptanz und Wertschätzung zeigen und Potenziale im Team erkennen. Sie gehen empathisch auf den Einzelnen ein und reflektieren die Wirkungen des eigenen (Führungs-)Verhaltens.

Dabei rückt die Laterale Führung, d.h. Führung ohne disziplinarische Weisungsbefugnis in Teams, Projekten und bereichsübergreifender Zusammenarbeit immer mehr in den Fokus:

  • Kooperieren statt Anweisen

  • Vertrauen und Verständigen

  • Gemeinsam zum Ziel kommen

Wie das funktionieren kann?

Gern reflektieren wir Ihre Rolle, Verantwortung und Handlungsoptionen als Teamleiter / Projektleiter im Coaching mit Ihnen.

Laterale Führung

  1. Vertrauen schaffen durch klare Regeln für den Umgang miteinander und deren Einhaltung
  2. Sicherstellen, dass alle Informationen vorliegen und die Teammitglieder ein gemeinsames Verständnis vom nächsten Schritt haben
  3. Ziele klar kommunizieren und Aufgaben delegieren
  4. Interaktion und Austausch fördern, Unstimmigkeiten sofort klären
  5. Lösungsorientiertes Feedback in den Alltag integrieren
  6. Den eigenen Gestaltungsspielraum durch den Einsatz von Fachwissen, gezieltem Networking, persönlicher Autorität und Charisma stärken

Praxisseminar „Teams führen“

Beschreibung

Damit Zusammenarbeit in Teams und Projekten gelingt, gilt es unterschiedliche Persönlichkeiten zusammen- und zu eigenverantwortlichem Handeln zu führen. Die Herausforderung für die Führungskraft besteht darin, ein vertrauensvolles Klima zu schaffen, das Motivation, Leistung, Ergebnisse und Weiterkommen fördert. Im Seminar werden Erfolgsfaktoren der Teamführung und Methoden der Steuerung (auch für das Führen ohne Vorgesetztenfunktion) beleuchtet.

Anhand von Praxisfragen erarbeiten Sie, wie Fähigkeiten in Ihren Teams so gefördert werden, dass Prozesse reibungsfreier ablaufen und Synergien gut genutzt werden.

bild